Mozart für Ukraine | 26.03.2022, 20:00 Uhr, im Schlierseer Bauerntheater

Musik hilft in schwierigen Zeiten. Das sieht der Schlierseer Dirigent und Pianist Timm Tzschaschel aktuell bei einem Mädchen, das mit seiner Mama und seiner Oma aus der Ukraine flüchten musste. Von Kiew sind sie mit dem Auto den langen Weg nach Schliersee gekommen. Seit sie in Schliersee ist, spielt Timm fast jeden Tag mit ihr Klavier – vierhändig. „Musik tut diesen jungen Leuten gut“, berichtet Timm. Das Mädchen hat das Glück, mit der Musik ein bisschen aufgefangen zu werden.

 

 

Mit dem Konzert „Mozart für Ukraine“ möchte Timm Tzschaschel in erster Linie Spenden für die Ukraine-Flüchtlinge sammeln. Der komplette Erlös geht an die Flüchtlingshilfe. Dabei kann jeder Besucher selbst entscheiden, wie viel er spenden möchte. „Es gibt Karten für 20 Euro, 40 Euro und 60 Euro – bei freier Platzwahl“, erklärt Timm. Aber er möchte nicht nur den Flüchtlingen mit dem Konzert helfen. Er denkt auch an die Zuhörer. „Es tut gut in diesen Zeiten, einfach mal abzuschalten und in die Welt dieser göttlichen Musik abzutauchen“, sagt er. Deshalb habe er sich für ein Konzert nur mit Mozart entschieden. Gespielt wird aus dem Klavierkonzert B-Dur, KV 595 Adagio aus dem Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622 und der Sinfonie Nr. 39 Es-Dur, KV 543. Unter dem Motto „Mozart für die Ukraine – Timm Tzschaschel und Freunde helfen den Flüchtlingen im Landkreis Miesbach“ hat Timm Musiker-Freunde zusammengeholt, die sich alle sehr auf den gemeinsamen Abend freuen. Es spielen Tessa Catchpole aus Neuhaus am Klavier und Markus Hofberger aus Schliersee an der Klarinette. Das Orchester nennt sich SOLIDAR. „Weil wir uns mit der Ukraine solidarisch erklären!“, sagt Timm, der das Orchester dirigiert. Schirmherr der Veranstaltung ist Landrat Olaf von Löwis. Die Besucher erwartet ein wunderbarer Abend. Am besten sicherst du dir gleich dein Ticket.

 

 

Samstag, 26. März 2022 um 20:00 Uhr im Schlierseer Bauerntheater

Du entscheidest selbst über die Höhe deiner Unterstützung für die ukrainischen Flüchtlinge. Kartenvorverkauf zu 20 Euro / 40 Euro / 60 Euro in der Gäste-Information in der Vitalwelt Schliersee und an der Abendkasse. Es gilt freie Platzwahl.

Online kannst du Karten über www.muenchenticket.de bestellen.

Bitte beachte die für die Veranstaltung gültige 2G-Regel und FFP2-Maskenpflicht.

Veranstalter: Josefstaler Elefant e. V.

Mozart für die Ukraine

Wer mehr über den studierten und international bekannten Musiker Timm Tzschaschel erfahren möchte, findet einen weiteren Beitrag bei uns im Schliersee Magazin: https://magazin.schliersee.de/ein-stueck-schlierseer-musikkultur-timm-tzschaschel-und-die-plauderei-am-klavier/

 

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung vom Schlierseer Kulturherbst.

 

 

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee