Traditionelles Maibaumaufstellen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Ein Besuch im Markus Wasmeier Freilichtmuseum ist für mich immer etwas Besonderes. Und obwohl ich schon über viele Museums-Veranstaltungen berichten durfte – beim Maibaumaufstellen war ich noch nie. Ich hatte Glück und konnte noch vor dem Maibaumaufstellen einen Tisch im Biergarten ergattern, der erst für später reserviert war, und so vorher gemütlich Weißwürste essen. Ab 11:30 Uhr wurde es im Biergarten eng.

 

 

 

 

Mein Tipp: Reserviere dir unbedingt einen Platz im wunderschönen Biergarten mit bester Aussicht auf das altbayrische Dorf und in die Berge. Und am ersten Mai: Aufs Maibaumaufstellen.

 

Was ich am Markus Wasmeier Freilichtmuseum am meisten schätze, ist die innere Ruhe, die sich bei mir einstellt, sobald ich dort bin. Und das zu jeder Zeit: Im Winter, wenn das Museum geschlossen hat und ich nach einem Termin umherstreife genauso wie an einem Tag wie dem ersten Mai, an dem richtig was los ist. Man findet auch immer irgendwo ein ruhiges Plätzchen.

 

 

Die perfekte Kulisse

 

Um kurz vor 11:00 Uhr trugen die Burschen den Maibaum durchs Dorf und begannen mit dem Aufstellen. Das Markus Wasmeier Freilichtmuseum bietet mit den historischen Höfen und der umliegenden Hügellandschaft die perfekte Kulisse für Traditionsveranstaltungen, so auch für das Maibaumaufstellen. Selbstverständlich wurde der Maibaum von Hand mithilfe von sogenannten Schaiberln – langen Holzstangen – aufgerichtet. Diese Technik, die viel Geschick und Teamarbeit erfordert, ist ein faszinierender Anblick.

 

 

Die Musik bringt Schwung ins Geschehen

 

Während die Burschen sich mühten, den Maibaum in die Senkrechte zu bringen, sorgte die Blasmusikkapelle „Durcheinand“ aus Wessobrunn (und Umgebung) für die musikalische Untermalung. Die Gäste im Biergarten ließen es sich gutgehen und beobachteten das Spektakel. Das Maibaumaufstellen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie Traditionen in Schliersee nicht nur bewahrt, sondern lebendig gehalten werden. Wer also im nächsten Jahr ein echtes Stück Bayern erleben möchte, sollte das Maibaumaufstellen im altbayrischen Dorf nicht verpassen.

 

 

 

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5

83727 Schliersee/Neuhaus

Tel.: 08026/92922-0

www.wasmeier.de/

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Montag Ruhetag (außer an Brücken- und Feiertagen)

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Die Sonnensaison läuft

Es ist Frühling in Schliersee. Aprilwetter, wie es im Buche steht! Die vergangene Woche hat uns zurück in den Winter geschickt und es hat teilweise kräftig geschneit. In den nächsten Tagen soll es aber wieder warm und sonnig werden. Viele Attraktionen in Schliersee starten offiziell erst im Mai in die Saison. An sonnigen Tagen kannst du den Frühling in Schliersee trotzdem schon jetzt voll genießen!

 

 

Vor dem erneuten Wintereinbruch hatte ich Michi Lauber am Lauber Beach besucht. Das erste Rundfahrtschiff fuhr schon um 11:00 Uhr, die Liegestühle standen bereit, der Biergarten war gut besucht und ständig wurden Elektro-Boote ausgeliehen. „Offiziell starten wir erst am 1. Mai in die Saison. Ab da fährt das Rundfahrtschiff nach Fahrplan“, erzählte mir Michi. Aber wenn es warm und sonnig ist, dann kannst du auch bereits vor der offiziellen Saison in See stechen.

 

Hoch hinaus mit der Bergbahn

Die Schliersbergbahn fährt ganzjährig. Du musst nur die unterschiedlichen Betriebszeiten im Sommer und im Winter beachten. Die Sommerrodelbahn ist bei Trockenheit in Betrieb. Bei Fragen kannst du unter der Nummer 08026/209452 anrufen.

+Schliersbergalm Seilbahn: Sommerbetrieb Mai bis Oktober: täglich von 8:30 bis 22:00 Uhr Winterbetrieb November bis April: täglich von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr (Infotelefon: 08026/6723)

Nach der Revision, die auf die Wintersaison folgt, gehen auch die Bergbahnen am Spitzingsee wieder in Betrieb.

+Taubensteinbahn (Spitzing): Sommerbetrieb ab 18.05.2024: täglich von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Infotelefon: 08026/92922913

+Stümpflingbahn (Spitzing): Sommerbetrieb ab 18.05.2024: täglich 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr Infotelefon: 08026/9292230

 

 

Lust auf Bergwandern und eine Brotzeit auf der Alm?

Landwirtschaftlich bewirtschaftete Almen haben derzeit noch geschlossen, aber beispielsweise die Obere Firstalm ist am 24. April 2024 in die Saison gestartet und hat täglich von 8:00 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet (Küche von 11:00 bis 19:30 Uhr). Die Untere Firstalm hat noch bis 17. Mai 2024 Betriebsruhe. Auch die Albert-Link-Hütte macht eine kleine Pause, ist aber ab 27. April 2024 wieder für dich da.

 

Eine Partie Minigolf?

Vielleicht hast du in der Zeitung gelesen, dass die Minigolfanlage neben Seppi’s Seebar nicht in Betrieb ist, und es wird auch nicht davon ausgegangen, dass sie dieses Jahr wieder eröffnet wird. Zum Glück haben wir eine weitere Minigolfanlage in Schliersee. Die Adventure-Golf-Anlage befindet sich in luftiger Höhe an der Schliersbergalm. Das ist wohl einer der höchstgelegenen, wenn nicht sogar der höchstgelegene Minigolfplatz Deutschlands – ein perfekter Ausflug für die ganze Familie.

Eröffnet in 2023 |  Neu: Das besondere Golferlebnis hoch über Schliersee – Schliersee Magazin

 

 

Genieße die Frühlingssonne mit einem Eis bei uns am Schliersee und lass es dir gut gehen! Bis bald!

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Wir gratulieren Rennrodler Marco Leger aus Schliersee zu seiner grandiosen Saison!

Lillehammer scheint ein goldener Ort für Schlierseer Wintersportler zu sein. 30 Jahre, nachdem Markus Wasmeier in Norwegen Olympisches Gold im Super-G und im Riesenslalom holte, schaffte es Rennrodler Marco Leger (18) diesen Winter ganz oben auf das Podest: Er sicherte sich den Junioren-Weltmeister-Titel im Rennrodeln. Aber damit nicht genug: Auch in der Mannschaftswertung wurde er Junioren-Weltmeister. Außerdem entschied er den Gesamt-Weltcup für sich, wurde Vize-Europameister mit der Mannschaft und Vierter bei der Europameisterschaft im Einzel. Das große Ziel für ihn ist die Olympiade. Ich treffe Marco im Schlierseer Kurpark und wie bestellt für ein Wintersport-Interview, schneit es.

 

 

Marco, kannst du uns erzählen, wie du zum Rodelsport gekommen bist? Was hat dich speziell am Rodeln so fasziniert, dass du es so professionell betreiben wolltest?

Als Erstes durch die Schule. Mein Trainer Hermann ist durch die Gänge gelaufen und hat in den Klassen nachgefragt, wer Interesse an Rodelschnuppertraining hat. Da habe ich mir gedacht, das hört sich interessant an, da mache ich mit. Als wir dann am Königssee waren, hat es mich fasziniert – diese Riesenbahn mit Eis und die Geschwindigkeiten, das war schon immer der Kick, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.

 

Was bedeutet es für dich, Junioren-Weltmeister zu sein?

Es ist schon etwas Besonderes. Es war ein schöner Moment und ich bin auch glücklich und jetzt freut es mich auch, dass ich auch unseren kleinen Rodlern ein bisschen was zeigen kann.

Nachgefragt beim ersten Vorstand Hermann Müller: Braucht der RRC Schliersee Nachwuchs? Auf jeden Fall. Hermann ist stolz auf Marco Leger und auch alle anderen Rodler im Verein. Neue Mitglieder sind immer willkommen! https://rrc-schliersee.com/wordpress/

 

Marco, wo trainierst du?

Ich trainiere in Berchtesgaden, da bin ich in der Sportfördergruppe der Bundeswehr. Und ich habe jeden Tag zweimal Training. Und am Wochenende, wenn ich hier in Schliersee bin, dann gehe ich öfters ins Medius zum Tainieren. Die stellen mir die Trainingsmöglichkeit zur Verfügung, dafür bin ich sehr dankbar.

 

Wer sind die wichtigsten Personen in deinem sportlichen Umfeld und wie unterstützen sie dich? Wie wichtig ist das Team um einen Rodelathleten herum?

Das Team hat schon eine Wichtigkeit bei uns. Natürlich ist es ein Einzelsport und im Endeffekt kämpft dann im Rennen jeder gegen jeden, aber wir unterstützen uns während des Rennens immer gegenseitig und helfen uns. Also das Team ist schon sehr wichtig, würde ich sagen. Außerdem sitzt man nach dem Training oder Wettkampf nicht allein im Zimmer, sondern wir spielen Spiele oder reden ein bisschen. Das ist auf jeden Fall sehr wichtig. Und die wichtigsten Personen im nahen Umfeld sind meine Eltern, mein Trainer Martin, genauso wie der Hermann. Natürlich auch meine Freunde, die mich ablenken, wenn es mal nicht ganz so gut gelaufen ist.

 

Wie sieht dein Leben außerhalb des Trainings und Wettkampfs aus? Hast du einen Lieblingsplatz in Schliersee?

Mein Leben außerhalb ist sehr distanziert. Also ich rede jetzt nicht so viel oder prahle mit dem Sport. Ich will eigentlich den Sport und das private Leben ein bisschen auseinanderhalten. Und ich bin relativ oft mit Freunden hier im Kurpark, wir reden ein bisschen, unterhalten uns.

 

Welche Ziele hast du dir für die Zukunft gesetzt?

Dieses Jahr probiere ich auf jeden Fall mal, dass ich in den Qualis bei den Großen mitfahre und wenn es gut läuft, in den Weltcup mit reinkomme – und dann einfach gucken, was passiert. Irgendwann auf jeden Fall Olympia. Das ist das große Ziel.

 

Danke, Marco, wir wünschen dir viel Erfolg!

 

 

                                                                                                                      

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

… oh lecko mio | Pasta-Woche 20. bis 28. April 2024 im Ratskeller Schliersee

Matthias, ihr seid bekannt für eure bayerischen und österreichischen Schmankerl. Wollt ihr mit der Pasta-Woche jetzt den Italienern Konkurrenz machen?

 

 

Matthias Gercken (lacht): Wir freuen uns, wenn wir kulinarisch ein bisschen Richtung Süden gehen können, denn so weit sind wir ja gar nicht weg von Italien. Mit unserer ersten Pasta-Woche möchten wir verschiedenste Teigwaren mal genau unter die Lupe nehmen und ihnen die Bühne geben, die sie auch verdient haben! Denn was wäre die moderne Küche ohne Teigwaren? Sie passen zu Gemüse ebenso gut wie zu Fisch und Fleisch. Und werden dabei von allen geliebt. Vor allem, wenn sie dampfend und bissfest auf den Teller kommen und ihnen eine aromatische Sauce den richtigen Rahmen verleiht.

 

Ich darf zu Küchenchef Michael Erichsen in die Ratskeller-Küche. Er kocht heute Gransole Amarena. Das sind Ravioli gefüllt mit Amarena und Pecorino, gebuttertem Portweinjus, Blaukrautstreifen und Lammfilet. Danach macht er gefüllte vegane Teigtaschen mit Artischocke, Chicorée, Radicchio, Orangen-Sugo und Cashewnüssen. Als drittes Gericht zaubert Michael Ratskeller Rigatoni mit Scampi, Flusskrebsschwänzen, Langustino, Zucchini und Hummersoße. Es macht Spaß, Michael bei der Arbeit zu filmen. Ich sehe, dass er Freude am Kochen hat. Auch das restliche Küchenteam freut sich auf einen Ausflug in die italienische Küche. Selbstverständlich dürfen auch italienische Vorspeisen bei der Pasta-Woche nicht fehlen. Matthias zeigt mir, wo der Parmaschinken geschnitten wird: mit der wunderschönen glänzenden Berkel-Schneidemaschine direkt im Gastraum. Als Vorspeise kannst du dich zwischen einer fein geschnittenen Portion Parmaschinken mit Cantaloupe-Melone und Grissini oder drei Antipasti-Spießen aus Mini-Mozzarella, Cocktail-Tomaten, Oliven, Basilikum und Parmaschinken entscheiden. Veganer und Vegetarier werden Bruschetta Classica lieben: Baguette, Tomaten, Basilikum und Olivenöl.

 

 

Ich habe heute Appetit auf hausgemachte Gnocchi Sorrentina mit Tomaten-Sugo, Burrata und Basilikum. Was bestellst du dir?

 

Ratskeller Schliersee

https://www.ratskeller-schliersee.de/

Gastgeber: Petra & Matthias Gercken

Rathausstraße 1a

83727 Schliersee

Tel.: 08026/92 05 800

E-Mail: office@ratskeller-schliersee.de

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Blühende Zeiten: Schlierseer Gartenzauber vom 31. Mai bis 2. Juni 2024

Die Zeit rennt. Es sind nur noch 44 Tage bis zum Schlierseer Gartenzauber in unserem wunderschönen Kurpark. Ich war mit Andreas Modery unterwegs, um ein paar Werbevideos für unsere Gartenveranstaltung aufzunehmen. Wer Andreas Modery schon einmal live erlebt hat, weiß, dass er ein echter Gartenexperte ist. Er ist das Gesicht des Schlierseer Gartenzaubers Ende Mai und wird an der Aktionsbühne im Schlierseer Kurpark wie gewohnt durch das abwechslungsreiche Programm führen. Gezielt wird Andreas Modery auf die Fragen der Besucher zum Thema Garten eingehen. Er wird die Standbetreiber präsentieren, spannende und auch witzige Gartengeschichten erzählen und wertvolle Tipps geben. „Beim Schlierseer Gartenzauber blühen wir auf“, sagt er voller Vorfreude. Er verrät dir die besten Tipps und Tricks rund um das Thema Garten.

 

Traditioneller Bauerngarten

Auch das Markus Wasmeier Freilichtmuseum ist dieses Jahr wieder beim Schlierseer Gartenzauber mit dabei. Vor bereits acht Jahren hat das Museums-Team anlässlich des ersten Schlierseer Gartenzaubers einen Bauerngarten im Kurpark angelegt. „Auch heuer dreht sich an unserem Stand alles um den historischen Bauerngarten. Von seltenen Pflanzen über Tipps und Tricks zur Gestaltung bis hin zu wissenswerten Geschichten über Kräuter und deren Anwendung“, erzählt Veronika Lammer, Betriebsleiterin des Markus Wasmeier Freilichtmuseums. Ich habe mit Andreas Modery die Gärtnerin Karin im Markus Wasmeier Freilichtmuseum besucht und wir haben zur Einstimmung auf den Schlierseer Gartenzauber ein paar Filmchen gedreht. Kennst du „Tauberl im Schlag“? Nicht? Dann solltest du unbedingt die Reels anschauen und dich überraschen lassen – denn bestimmt kennst du diese Pflanze.

Ab sofort posten wir jeden Mittwoch und Sonntag ein Reel auf Facebook Schliersee, Instagram Gartenzauber und YouTube Shorts. Immer aktuell informiert wirst du auf der Webseite des Schlierseer Gartenzaubers: www.schlierseer-gartenzauber.de.

 

Mein Tipp: Falls du am 4. Mai 2024 in Südtirol bist, empfehle ich dir den Garten- und Genussmarkt in Kastelbell-Tschars. Auch hier moderiert Andreas Modery – und die Gäste-Information Schliersee wird heuer bereits zum dritten Mal mit einem kleinen Stand mit Schlierseer Produkten dabei sein. Wir freuen uns, wenn du vorbeischaust. Mehr Infos: Der Veranstaltungskalender in Kastelbell und Tschars (vinschgau.net)

Der Veranstalter des Schlierseer Gartenzaubers ist der Schlierseer Gartenbauverein mit Vorstand Reiner Pertl.

 

Schlierseer Gartenzauber 2024: Freitag, 31. Mai 2024, bis Sonntag, 2. Juni 2024, im Schlierseer Kurpark

 

Öffnungszeiten

31. Mai 2024 | 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr

01. Juni 2024 | 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

02. Juni 2024 | 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

 

Weitere Informationen: http://www.schlierseer-gartenzauber.de

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Yoga in Schliersee! Das Mountain Studio öffnet seine Türen!

Seit Sonntag, den 07.04.2024, ist Schliersee um einen „Wohlfühl-Ort“ reicher.

 

 

In der Bahnhofstraße 3 a in Schliersee eröffneten Merle und Julia Zirk das Mountain Studio, wo sich von nun an alle Yoga-Begeisterten auf ein vielfältiges Kursprogramm freuen dürfen.

– hier geht‘s direkt zum Kursprogramm –

 

Es werden die folgenden Yoga-Arten angeboten:

  • Hatha Flow Yoga
  • Vinyasa Yoga
  • Yin Yoga
  • Golden Age Yoga
  • Pränatal Yoga

Auch Pilates gehört zum Kursprogramm.

 

Zur Auswahl stehen Einzelkarten, 3er-, 5er- und 10er-Karten, sodass sich auch Gäste während ihres Aufenthalts bequem in die verschiedenen Kurse einbuchen können. Die Karten können für die verschiedenen Kurse verwendet werden. Ein Ausprobieren sämtlicher Kurse ist somit kein Problem mehr und man muss sich nicht auf einen einzelnen Kurs beschränken.

Neben den Yoga-Kursen werden im Mountain Studio verschiedene Massagen angeboten. Darüber hinaus werden diverse Retreats und andere Events stattfinden.

Wer selbst Kurse, Workshops, Seminare oder Ausbildungen anbieten möchte, kann das Mountain Studio hierzu auch anmieten.

Die Buchung der Kurse erfolgt einfach online über das Portal Eversports – die genaue Anleitung ist auf der Homepage vom Mountain Studio zu finden. Wer keine Möglichkeit der Online-Buchung hat, kann auch persönlich Kurse im Studio bei Julia oder Merle buchen.

Mit dem Yoga-Studio hat sich Julia, die 2020 die durch die Yoga Alliance anerkannte Ausbildung zum „Yogateacher of Happiness“ absolviert hat,  einen kleinen Traum verwirklicht.

Merle, die bereits seit 2015 verschiedene Retreats und Seminare im Bereich Gesundheit und Wohlbefinden (u. a. auch „Vegan am See“ – wir berichteten) veranstaltet, liegt besonders der Licht- und Frequenzraum am Herzen, mit dem sie dazu beitragen möchte, dass Besucher gesünder, aktiver und tatkräftiger ihr Leben bestreiten können.

So gehört die weltweit einzigartige „Halleluja“-Nahinfrarot-Sauna mit Vollspektrumstrahler und Vitamin-D-Modus zum Angebot des Studios. Anders als normale Saunen, die lediglich eine Hitzetherapie haben, bietet die neuartige Infrarotsauna einzigartige Vorteile. Beispielsweise wird durch Vollspektrum-Infrarotstrahlung die Körper-Zellenergie erhöht und die Frequenztherapie schafft ein heilendes Magnetfeld. Der Vitamin-D-Modus regt zudem den Körper zur natürlichen Bildung von Vitamin D3 an. So bieten regelmäßige Besuche dieser besonderen Sauna folgende Vorteile:

  • Entgiftung
  • Hautverjüngung
  • Leistungssteigerung
  • Stressabbau
  • Schmerzlinderung
  • Gewichtsreduktion
  • Stimmungsaufhellung
  • Verbesserte Schlafqualität

 

Merle und Julia führen neben dem neuen Yoga-Studio bereits ein Ferienhaus unter dem Namen „Mountain Mama“ in Neuhaus und begeistern dort ihre Gäste mit ihrer Herzlichkeit.

– hier finden Sie weitere Informationen zum Ferienangebot von Mountain Mama –

Und wer nun Lust auf eine Yoga-Stunde bekommen hat, meldet sich am besten heute noch bei einem der angebotenen Kurse an.

 

 

In diesem Sinne: NAMASTE!

 

 

 

Silke Sontheim

Ursprünglich aus Unterfranken ist sie seit 2015 mit Ihrem Mann und beiden Kindern am Schliersee verwurzelt. Nebenberuflich widmet sie sich dem Upcycling und schenkt vor allem ausgedienten Trachten unter dem Logo „UpArt Schliersee“ ein neues Dasein.

 

 

 

Tipp: Trotz Bundesstraßensanierung nach Bayrischzell

Du hast gelesen, dass die B 307 nach Bayrischzell saniert wird, aber du möchtest in deinem Schliersee-Urlaub trotzdem einen Ausflug nach Bayrischzell unternehmen?

Aktuelle Informationen zu den Vollsperrungen: Bayrischzell | Neues aus der Gemeinde  (die Bundesstraße wird in Abschnitten saniert)

 

 

Ich habe einen Tipp für dich: Mit der Schlierseer Gästekarte kannst du mit der BRB kostenlos nach Bayrischzell fahren – in nur 23 Minuten. Du kannst einfach in den Zug einsteigen, musst nur deine Schlierseer Gästekarte dabeihaben und diese bei einer Kontrolle gegebenenfalls vorzeigen. Ich habe das für dich getestet und bin dann von Bayrischzell zu Fuß nach Schliersee zurückgewandert. Es gibt einen schönen Weg abseits der Straße neben den Bahngleisen.

 

Verpflegung: Eine Brotzeit kaufe ich mir heute bei der Bäckerei Zanger – belegte Semmeln mit Schinken, Käse und Remouladensoße. Direkt am Schlierseer Bahnhof kann ich auch das Café Jennerwein mit Backwaren der Bäckerei Gritscher oder die Fischerei Schliersee am Rathaus empfehlen. In Bayrischzell kaufe ich mir heute bei der Bio-Bäckerei Butz die „Pfarrer-Schnitte“ aus der ZDF-Serie „Frühling“. Der Kirsch-Nuss-Kuchen schmeckt tatsächlich „himmlisch“. Unterwegs kannst du bei der Krugalm, im Gasthof Wölflhof und im Gasthof Maierhofer einkehren. Außerdem kommst du am Edeka in Aurach sowie am Brotmobil der Linkhütte vorbei. Die Tour endet am Bahnhof in Fischhausen-Neuhaus. Hier empfehle ich einen Absacker bei Claudia im La Stazione.

 

Immer an der Bahn lang

Du startest die Talwanderung zurück nach Schliersee am Bahnhof Bayrischzell und läufst neben den Gleisen vom Parkplatz aus zurück zum ersten Bahnübergang und überquerst diesen. Jetzt geht es ein paar Meter bergauf, dann folgst du dem Weg nach links und ein kleiner Pfad (beschildert) führt dich an den Gleisen entlang zur BRB-Station „Osterhofen“ – ein toller Platz für eine Brotzeit. Von hier aus kannst du die Wendelstein-Seilbahn beobachten oder deinen Füßen ein Bad im Kneipp-Becken gönnen. Folge dem Weg weiter an der Bahn entlang durch den Bayrischzeller Ortsteil Dorf der Beschilderung folgend in Richtung Geitau. Du überquerst mehrfach unbeschrankte Bahnübergänge, bitte pass auf dich auf! Folge nun der Beschilderung in Richtung Fischbachau-Hammer. Der Weg führt an der Krug-Alm vorbei. Vielleicht hast du jetzt Lust auf Kaffee und Kuchen? Danach überquerst du die Leitzach und gehst zum Bahnhof Fischbachau. Auch hier kannst du die Wanderung – wie an allen anderen Bahnhöfen –selbstverständlich abkürzen und in die BRB zurück einsteigen. Der Beschilderung nach Schliersee folgend, kommst du am Edeka vorbei. Durch den Wald geht es dann weiter nach Neuhaus. Hier sind verschiedene Möglichkeiten ausgeschildert. Ich wähle meistens den Dr. Brodführer-Weg (Achtung: Dazu musst du die B 307 überqueren), der mit mehreren kleinen Anstiegen direkt zum Markus Wasmeier Freilichtmuseum führt. Jetzt bist du am Bahnhof Fischhausen-Neuhaus. „La Stazione“ ist der perfekte Ort für einen Cappuccino oder ein kühles Bier als Belohnung. Ich fahre heute von hier zurück nach Schliersee. Selbstverständlich kannst du die Tour verlängern und noch auf der West- oder Ostseite des Schliersees bis zum Schlierseer Bahnhof weiterlaufen.

 

Wie weit ist es? Von Bayrischzell nach Fischhausen-Neuhaus über den Dr. Brodführer-Weg rund 14 Kilometer

Wie lange brauche ich? Drei bis fünf Stunden, je nach Pausen und Fotostopps

Welche Ausrüstung brauche ich? Leichte Wanderschuhe. Ich nehme auch Regenbekleidung, Wanderstöcke sowie eine kleine Verpflegung mit.

 

 

Wo finde ich den BRB-Fahrplan?

fahrplan-munchen-hbf-holzkirchen-bayrischzell-10-12-2023-14-12-2024.pdf (transdev.de)

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Ein Jahr voller Entdeckungen: Veranstaltungs-Highlights im Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Auch heuer verspricht der Veranstaltungskalender des Markus Wasmeier Freilichtmuseums wieder mit einer Vielfalt an Ereignissen zu begeistern. Markiere dir die Termine in deinem Kalender, um keine der spannenden Veranstaltungen zu verpassen.

 

 

 

9. Mai 2024: Seifenkisten-Gaudi-Rennen (Vatertag)

Auf zu einem rasanten Seifenkistenrennen! Dieses Event ist perfekt für Familien und bietet sowohl Teilnehmern als auch Zuschauern einen spannenden Tag. In den bunten Seifenkisten die Rennstrecke im Freilichtmuseum hinunterzusausen, ist eine Riesengaudi.

Ein Blick zurück – 2023: Wer bremst, verliert – Seifenkistenrennen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum 2023 – Schliersee Magazin

 

30. Mai bis 02. Juni 2024: Die Kelten kommen – Lagerleben

Reise zurück in die Zeit der Kelten! Diese Tage sind eine Hommage an die keltische Kultur und Geschichte mit lebhaften Vorführungen und traditioneller Handwerkskunst aus längst vergangenen Tagen. Erlebe die Salzsieder zu Gast im altbayrischen Dorf mit Handwerk und Lagerleben.

 

25. August 2024: XII: Highland Games Schliersee

Spüre die Kraft und den Geist Schottlands bei den alljährlichen Highland Games im Freilichtmuseum. Starke Frauen und Männer aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich zum Kräftemessen in traditionellen schottischen Disziplinen.

Ein Blick zurück – 2022: Durch und durch Schottisch – die 10. Highland Games im Markus Wasmeier Freilichtmuseum – Schliersee Magazin

 

26. August bis 1. September 2024: Eine Zeitreise in unsere Vergangenheit – historisches Leben

Einen Tag nach den Highland Games öffnet das Museum seine Tore für alle, die durch die Zeit reisen möchten. An diesen besonderen Tagen werden verschiedene Epochen durch lebendige Darstellungen, Kostüme und historische Aufführungen zum Leben erweckt.

Ein Blick zurück – 2022: Zeitreise 2022 (youtube.com)

 

13. Oktober 2024: Kindertag 2024

Kinderkulturherbst – auf den Spuren von Omas und Opas Kindheit

Der Kindertag im Freilichtmuseum ist ein Tag, der ganz im Zeichen der jüngsten Besucher steht. „Wir veranstalten Kinderspiele wie vor 100 Jahren, und es ist immer wieder schön, zu sehen, wie die Kleinen auch mit einfachsten Mitteln den größten Spielspaß entwickeln können“, erzählt Betriebsleiterin Vroni Lammer.

 

Wasmeiers Weihnachtsmarkt: 7., 8. und 14., 15. Dezember 2024

Der Abschluss des Jahres ist der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum. An zwei Wochenenden im Dezember kannst du durch die festlich geschmückten Stände schlendern, einzigartige Handwerkskunst erwerben und traditionelle bayerische Weihnachtsleckereien genießen.

 

 

Das ist ein kleiner Auszug aus den vielen Veranstaltungen im Markus Wasmeier Freilichtmuseum. Schau doch einfach einmal in den Veranstaltungskalender:

Veranstaltungskalender • Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Markus Wasmeier Freilichtmuseum

Brunnbichl 5

83727 Schliersee/Neuhaus

Tel.: 08026/92922-0

www.wasmeier.de/

 

Öffnungszeiten

(ab 29. März 2024)

Dienstag bis Sonntag

10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Montag Ruhetag (außer an Brücken- und Feiertagen)

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.

 

 

 

Offener Meditationsabend im Yogahaus Samvit

Tief einatmen, Augen sanft schließen … der Körper entspannt sich, die Gedanken werden langsamer, Stille entsteht.

Jeden Dienstagabend öffnet sich in der Yogahalle des Yogahauses Samvit in Neuhaus eine Tür zu innerer Ruhe und Frieden. Ron Tamerin lädt hier um 19:30 Uhr zur wöchentlichen Meditation ein, die auf Spendenbasis stattfindet.

 

 

Herzlich zur Teilnahme eingeladen zum offenen Meditationsabend sind Gäste und Einheimische, die die Gelegenheit nutzen wollen, für ca. eine Stunde dem hektischen Alltag zu entfliehen und sich ganz auf den wesentlichen Moment im Hier und Jetzt zu besinnen.

Ron Tamerin, der Gastgeber dieser wöchentlich stattfindenden Meditation, strahlt eine tiefe Ruhe und Gelassenheit aus, was auf seine über 20-jährige Erfahrung in der Praxis der Meditation zurückzuführen ist. Als Gründer eines Technologie-Start-ups setzt Tamerin selbst die Meditation als Ausgleich zu seinem beruflichen Alltag ein und erreicht damit seine innere Balance.

Er leitet mit seiner besänftigenden Art die Teilnehmer durch die Meditation und hilft ihnen, sich auf ihre eigene innere Mitte zu konzentrieren.

Durch verschiedene Visualisierungstechniken werden Stress und Anspannung abgebaut und das Bewusstsein für den gegenwärtigen Moment geschärft. Ruhige Musik und eine angenehme Umgebung vereinfachen das Loslassen vom Alltag.

Es spielt keine Rolle, ob jemand bereits Erfahrung mit Meditation hat oder nicht.

Jeder ist willkommen. Es geht nicht darum, eine bestimmte Leistung abzurufen, sondern vielmehr darum, sich selbst zu begegnen und sich auf die Entspannung einzulassen.

Im Yogahaus sind Matten, Decken und Kissen bereits vorhanden, sodass die Teilnehmer lediglich in bequemer Kleidung kommen können.

Weitere Informationen sind auf der Facebook-Seite unter folgendem Link zu finden:

hier gehts zur Facebookseite

 

Unter folgendem Link kann man der WhatsApp-Gruppe von Ron Tamerin beitreten, um sich anzumelden und mit den neuesten Informationen zu den Meditationsterminen zu versorgen:

Meditation WhatsApp Gruppe

 

 

Die Anreise mit der Bahn über den Bahnhof in Neuhaus ist möglich. Das Yogahaus ist nach einem  Spaziergang in die Dürnbachstraße 56 fußläufig erreichbar. Parkplätze sind vor Ort vorhanden.

Die Anmeldung zum Abend kann über Ron Tamerins unter der Telefonnummer 01590-7614478 erfolgen.

 

 

 

Silke Sontheim

Ursprünglich aus Unterfranken ist sie seit 2015 mit Ihrem Mann und beiden Kindern am Schliersee verwurzelt. Nebenberuflich widmet sie sich dem Upcycling und schenkt vor allem ausgedienten Trachten unter dem Logo „UpArt Schliersee“ ein neues Dasein.

 

 

 

Veganer Brunch am Schliersee

Am 17. März 2024 zwischen 10:30 Uhr und 13:30 Uhr fand am Campingplatz in Schliersee  der vegane Osterbrunch von den Veranstaltern des „Vegan am See“-Festivals Merle Zirk und Christian Bremm statt.

Merle und Christian haben bereits in der Vergangenheit zwei erfolgreiche vegane Brunch-Veranstaltungen organisiert und planen auch zukünftig weitere Termine.

Durch ihr Engagement und ihre Leidenschaft für pflanzliche Ernährung haben sie es geschafft, eine wachsende Community von Veganern sowie Interessierten in der Region zu mobilisieren und zu inspirieren.

 

 

Zweifelsfrei hat vegane Kost nicht nur gesundheitliche Vorteile, beispielsweise die Reduzierung des Risikos für verschiedene chronische Krankheiten oder bestimmten Krebskrankheiten – eine vegane Ernährung kann auch einen geringeren ökologischen Fußabdruck im Vergleich zum Konsum tierischer Produkte haben und das Tierleid minimieren. Denn die Nachfrage bestimmt das Angebot. So ist deutlich erkennbar, dass die vegane Ernährungsform nicht mehr nur eine kleine Nische bedient und sich eines stetigen Wachstums erfreut.

 

Die Besucher des Osterbrunches genossen nicht nur die Vielfalt der angebotenen Gerichte, sondern auch die entspannte freundliche Atmosphäre in den liebevoll dekorierten Gasträumen des Schlierseer Campingplatzes.

Die Tickets zum Brunch lassen sich über die Homepage von „Vegan am See“ online buchen.

Hier sind alle weiteren Informationen zu den geplanten Terminen zu finden:

https://www.veganamsee.de/

 

Hier nur eine kleine Auflistung der liebevoll durch Merle und das Küchenteam des Campingplatzes zubereiteten Speisen:

– Empanadas mit Sweet-Chili-Sauce

– Bircher Müsli

– Rohkost-Brokkoli-Salat

– Chia-Pudding

– Erdbeer-Cheesecake

– Himbeerschnittchen

– Vurstsalat

– Frischkäserollen

– Kichererbsen-Frittatas

– Rosenkohl-Falafel

– Frühlings-Brotsalat

– Verschiedene Aufstriche

– Polenta-Ecken

– Für den Mittagshunger eine vegane Pho

 

 

Diese vielfältige Auswahl an veganen Speisen sorgte dafür, dass für jeden Geschmack etwas dabei war und die Teilnehmer den  veganen Osterbrunch in vollen Zügen genießen konnten.

 

 

 

 

Silke Sontheim

Ursprünglich aus Unterfranken ist sie seit 2015 mit Ihrem Mann und beiden Kindern am Schliersee verwurzelt. Nebenberuflich widmet sie sich dem Upcycling und schenkt vor allem ausgedienten Trachten unter dem Logo „UpArt Schliersee“ ein neues Dasein.