Wir helfen gerne, wenn wir können! Schliersee-Schirm zur goldenen Hochzeit

Letztes Jahr wurde Sigi und Walter Wüstholz aus Offenbach, die seit 25 Jahren und mit drei Generationen jedes Jahr bei uns in Schliersee Urlaub machen, ihr geliebter Schliersee-Schirm gestohlen. „Der muss jemandem bei uns in Offenbach besonders gut gefallen haben“, sagte Walter Wüstholz nachdenklich. Schnell hatte das Ehepaar bemerkt, wie besonders dieser Schliersee-Schirm tatsächlich gewesen war. Ihn einfach neu zu kaufen, war nicht möglich. „Es gibt wirklich nur 200 Stück auf der ganzen Welt“, erklärt Kuramtsleiter Mathias Schrön. Die Tochter der Familie, Uli Wüstholz, startete in der Schliersee Facebook-Gruppe einen Aufruf, um für ihre Eltern einen neuen, gerne auch gebrauchten Schliersee-Schirm zu organisieren. Es sollte ein Geschenk zur goldenen Hochzeit sein. Unsere Autorin Ulrike Mc Carthy wurde darauf aufmerksam und unterstützte die Suche mit einem Artikel bei uns im Schliersee Magazin.

https://magazin.schliersee.de/schliersee-regenschirm-dringend-gesucht/

Daraufhin meldete sich Susanne Castell. Sie war bereit, sich von ihren Schliersee-Schirm zu trennen und stellte diesen zur Verfügung.

Vielen lieben Dank, Susi!

An Neujahr trafen wir uns zur Übergabe des Schirms an die Tochter Uli Wüstholz, die mit ihrer Familie wieder einmal zu Besuch in Schliersee war.

 

 

Da die Feier der goldenen Hochzeit ihrer Eltern aufgrund von Krankheit verschoben werden musste, beschloss sie, den Schirm doch lieber direkt hier in Schliersee zu übergeben. Letzte Woche trafen wir uns alle in der Gäste-Information, und Kuramtsleiter Mathias Schrön überraschte die Eltern mit ihrem geliebten Schirm.

„Schliersee ist Heimat für uns“, sagte Sigi Wüstholz überglücklich, und das Ehepaar freute sich riesig über den neuen (gebrauchten) Schirm.

 

 

 

Judith Weber Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee