Beiträge

Schliersee ‒ Luftmatratzen-Weltmeisterschaft 2018

Wir suchen einen Weltmeister!

Mit Weltmeistertiteln kennen wir uns in Schliersee bestens aus. Wintersportlegenden wie Markus Wasmeier beim Skifahren, Hans Schaller beim Rodeln und Gustl Berauer in der Nordischen Kombination haben einige Weltmeistertitel nach Schliersee geholt.

Jetzt ist es an der Zeit, dass Schliersee einen eigenen Weltmeister kürt. Am Sonntag, den 9. Dezember 2018, werden insgesamt 32 Athletinnen und Athleten zur Luftmatratzen-Weltmeisterschaft im Hallenbad der Vitalwelt und monte mare in Schliersee gegeneinander antreten. Am Wettkampftag muss auf einer Luftmatratze eine Strecke von 50, 100 und 150 Metern absolviert werden. Wer runterfällt, ist disqualifiziert. Gestartet wird auf gestellten Luftmatratzen – die Voraussetzungen sind also für alle Teilnehmer gleich. Natürlich dürfen keine Hilfsmittel verwendet werden. Es starten immer zwei Teilnehmer vom Beckenrand ohne Anlauf.

Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit monte mare findet im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der Vitalwelt statt. An diesem Tag ist der Eintritt ins Hallenbad in Badebekleidung kostenlos. Kommt vorbei und feuert die Athleten an. Natürlich ist der Badebetrieb während des Wettkampfs nur eingeschränkt möglich. Wer das Ganze von zu Hause beobachten möchte, der kann die Weltmeisterschaft auf der Facebook-Seite von Schliersee live mitverfolgen. Außerdem wird das Wassersportevent auf einer Großleinwand im Forum der Vitalwelt übertragen.

 

Und was erwartet den Weltmeister?

Dem zukünftigen Weltmeister winkt neben dem Titel „Luftmatratzen-Weltmeister“ und der Goldmedaille eine Traumreise im Wert von über 2.000,00 EURO. Da lohnt sich das Mitmachen.

Auch Eure Kinder dürfen auf die Luftmatratze. Im Anschluss an die offizielle Weltmeisterschaft findet um 14:15 Uhr noch ein Kinder-Wettkampf statt. Anmeldung vor Ort in der Vitalwelt.

 

 

Sonntag, 9. Dezember 2018, Vitalwelt Schliersee, Perfallstraße 4, 83727 Schliersee
Einlass Hallenbad ab 10:00 Uhr, Wettkampfbeginn 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!
www.luftmatratzen-weltmeisterschaft.de

 

 

monte mare Schliersee: monte mare lässt keine Wünsche offen und bietet das perfekte Angebot für Ihre „Pause vom Alltag“. Ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie: Im monte mare in der Vitalwelt Schliersee findet jeder seinen Platz. Von der attraktiv gestalteten Vitaltherme (Hallenbad) mit 25-Meter-Schwimmbad, Außen-Solebecken und Whirlpool bis hin zur Saunawelt mit den unterschiedlichsten Schwitz-Angeboten im ansprechenden Ambiente. Der Saunagarten mit dem unvergleichlichen Panoramablick über den Schliersee wird Sie verzaubern. Auch das Angebot an Wellness-Massagen und Spa-Zeremonien kann sich sehen lassen: Von der klassischen Teilkörper-Massage nach einer ausgiebigen Wanderung über entspannende Ayurveda- und Hamam-Anwendungen bis hin zum romantischen Bad bei Kerzenschein und Musik ‒ unsere Wellness-Experten verwöhnen Sie von Kopf bis Fuß.

 

 

Judith Weber Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee

 

 

 

Evening-Chill-out im monte mare Schliersee – ein ganz besonders entspannendes Erlebnis

Eigentlich war ich nach einem anstrengenden Arbeitstag und gefühlten 100 gelaufenen Kilometern im altbayerischen Dorf recht müde und wollte nur noch auf meine Couch. Aber ich hatte mich bereits im monte mare angekündigt, um den Evening-Chill-out in der Vitaltherme kennenzulernen. Also hieß es für mich Badezeug packen und wieder raus in den kühlen Herbstabend.

Als ich schließlich das Schwimmbad betrete, empfangen mich eine wohlige Wärme, gedämpftes Licht und sphärische Klänge … Fast unmittelbar stellt sich ein Wohlfühlgefühl bei mir ein, und ich verfalle in den Entspannungsmodus. Im Innenbereich des Schwimmbads stehen unzählige Kerzen, welche gelbes und rotes Licht verströmen. Lichtspiele und eine Diskokugel tauchen die gesamte Umgebung in wechselnde Farben über blaue, rosa und grüne Farbschattierungen. Weiche Lounge-Musik hüllt mich ein und entführt mich in ihre Klangwelten. Sie gefällt mir und auch anderen Badegästen sehr gut, sodass wir nachfragen, ob sie auch als CD erhältlich ist. Das ist leider nicht der Fall, was bedeutet, dass wir schon allein wegen der guten Musik wiederkommen müssen.

Im 25-Meter-Schwimmbecken lassen sich die Badegäste ganz entspannt auf Luftmatratzen und riesigen Schwimmsitzen treiben oder von ihrem Partner durch das Wasser bewegen. Eine riesige Matratze in Form einer Wassermelonenscheibe verschafft mir zwar zunächst Schwierigkeiten beim Besteigen, ist aber unglaublich bequem.

Da ich kaum etwas gegessen habe, nutze ich die Möglichkeit, einen Schlierseer Berg-Burger zu verspeisen und dazu einen „Sex on the Beach“-Cocktail zu trinken. Im Anschluss möchte ich das Außen-Solebecken testen. Wunderbar warmes Salzwasser umschmeichelt mich, und das beleuchtete Becken sorgt für ganz besondere Lichtreflexe. Ich liege in blutrotem Wasser, und über mir kann ich das Sternbild Kassiopeia am schwarzen Nachthimmel erkennen. Die Farbe des Wassers wechselt zu tiefem Blau, und Dampfschaden wabern über der Oberfläche. Und zu guter Letzt finde ich mich in einer grünen Lagune wieder. Das Szenario mutet mystisch an und versetzt einen fast in eine andere Welt …

 

Nach drei Stunden mache ich mich tiefenentspannt und erholt auf den Heimweg – mit dem festen Vorsatz, bald wieder für einen Evening-Chill-out ins monte mare zu kommen.

 

Der Event mit Lounge-Musik findet jeden Samstag von 19:00-24:00 in der Vitaltherme statt. Der Eintritt beträgt pro Person 7,50 Euro.

 

 

monte mare Schliersee in der Vitalwelt

Perfallstraße 4
83727 Schliersee
Tel.: 08026/92090-0
E-Mail: schliersee@monte-mare.de

Internet:

Evening Chill Out

 

 

 

Ulrike Mc Carthy Ulrike Mc Carthy

Geborene Münchnerin und seit vielen Jahren begeisterte „Wahl-Schlierseerin“ Personaldiagnostikerin, Trainerin, Seminarleiterin, Hypno- und Gesprächstherapeutin, Hofbetreuerin im altbayerischen Dorf und vor allem Hobby-Fotografin.