Beiträge

Schlierseer Naturerlebnispfad

Um den Schliersee wandern und dabei viel Schönes entdecken. Für Familien und alle Naturliebhaber ist der Naturerlebnispfad am Westufer des Schliersees ein ganz besonderes Platzal.

 

 

Hier passt der Leitspruch von Schliersee wirklich perfekt: Schliersee, ein bayerisches Paradies.

Der Anfang des Pfads beginnt gleich hinter der Rixneralm. Ab hier ist es erwünscht, zu Fuß zu gehen. Ein schöner Fußweg neben dem Schliersee führt mich direkt zum Erlebnispfad. Begrüßt werde ich vom Schlierseer Dirndl und Bua, die der Künstler Peukert Rudi mit der Motorsäge aus großen Holzblöcke geschnitzt hat. Unter einem schönen Schindeldach sind beide geschützt. Gleich daneben lädt eine Brotzeitplatz-Station ein, anzukommen und die Stille zu genießen.

 

Quirin spielt mir extra auf dem Waldxylophon eine schöne Melodie. Die Familie aus Markt Schwaben ist hier, um einen Tagesausflug zu machen, und freut sich sehr über diesen Erlebnispfad und was die Kinder hier alles entdecken können.

 

Nächste Station ist der Barfußweg. Über kleine Abteilungen mit Sand, Tannenzapfen oder Steinen kann jeder die Empfindlichkeit des Barfußlaufens spüren. Am Ende der Barfußrunde geht es direkt in den See zum Kneippen. Hier treffe ich drei lustige Mädels, und die Iris ist gleich dabei und stellt sich als Kneipp-Model zur Verfügung. Dieses schöne Panorama im Hintergrund ‒ eben ein bayerisches Paradies vom Feinsten.

 

Die Beschreibung der Baum-Jahresringe und ganz besondere Geschichtserlebnisse finden sich an der nächsten Station. Wisst ihr, wann die Bahnverbindung zwischen Schliersee und Bayrischzell wiedereröffnet wurde oder wann es die erste Telefonverbindung nach München gab? All das könnt ihr an dieser Station erfahren.

 

An der nächsten Station sind drei Holzfernrohre platziert. Sehr spannend, hier durchzuschauen. Welchen Berg sieht man hier oder welche Burg? Aber seht selbst. Ein ganz schöner Platz, um Fotos zu machen oder einfach in die Ferne über den Schliersee zu schauen.

 

Genieße die Zeit auf den Himmelsliegen. Eine ganze Familie hat Platz auf einer Liege, so groß sind sie. Hier werde ich ganz ruhig, damit ich die gerade hier auf den Himmelsliegen liegende Familien nicht aus ihren Träumen hole.

 

Auf dem Geschicklichkeitsparcours kann das Gleichgewicht getestet werden. Auf Baumstämmen zu laufen und dabei nicht herunterzufallen, sieht so einfach aus, sollte aber unbedingt ausprobiert werden. Hier kann ich Kinder mit ihren Mamas beobachten. So goldig, wie die ganz Kleinen hier schnell Erfolg haben.

 

 

 

Zum Schluss möchte ich noch was ganz Besonderes erzählen: Der Erlebnispfad wird liebevoll gepflegt und ist immer perfekt sauber. Um diesen ganz besonderen Engel zu treffen, sollte man schon frühmorgens dort sein. Denn ganz leise und fleißig wie eine Ameise huscht sie über den ganzen Erlebnispfad, und das schon seit über sechs Jahren jeden zweiten Tag ‒ alles ehrenamtlich für die Gemeinde Schliersee und ihre Gäste. Meine Hochachtung. Ernestine Alkofer liebt es, hier sauber zu machen. Ob ein altes Holzstück am Uferrand oder ein vergessenes Taschentuch am Weg ‒ sie sieht alles und räumt es weg. So ganz nebenbei über einen kleinen Ratsch mit den täglichen Joggern oder Spaziergängern freut sie sich sehr.

Ein ganz großes Dankeschön vom Schliersee Magazin und der Schliersee Gemeinde für diese großartige Leistung.

 

 

 

Angelika Prem

Naturverliebte Schlierseerin, Kräuterpädagogin, Referentin und Seminarleiterin, Senior-Hennererwirtin, BBV Ortsbäuerin, liebt gutes regionales hausgemachtes Essen und entspannt beim Kuchen backen

 

 

 

„Click and Meet“ wird in Schliersee auch liebevoll „Klopf o und kimm nei“ genannt.

Wie gerade überall im Landkreis Miesbach musst du dich selbstverständlich trotzdem registrieren, die Hygiene- und Abstandsregeln beachten und FFP2-Maske tragen. Aber dann kannst du in unseren mit viel Herzblut geführten Geschäften in Schliersee einfach einmal wieder stöbern und bummeln.

Am besten rufst du vor deinem Einkauf kurz im jeweiligen Laden an. Das kannst du auch kurzfristig machen, wenn du schon vor der Tür stehst. Viel Spaß beim Einkaufen – die Schlierseer freuen sich auf dich!

 

 

Informiere dich bitte vorher über die aktuell geltenden Regeln bei uns im Landkreis Miesbach, da diese kurzfristig aufgrund von Änderungen der Inzidenzwerte variieren können.

Hier findest du aktuelle Informationen: Landratsamt Miesbach

 

 

Schliersee ist für dich da

+++ Smartino | Neuhaus

Du willst dich mit der neuesten Sportkollektion eindecken? Da bist du bei Smartino in Neuhaus genau richtig ‒ bekannt auch unter www.funktionelles.de im Internet. Jetzt darfst du auch wieder selbst stöbern. Ruf einfach an und mach einen Termin aus. Das geht auch kurzfristig. Selbstverständlich kannst du auch weiterhin Ware online bestellen, liefern lassen oder kontaktlos abholen. Martin und sein Team freuen sich auf dich. Der Laden wurde gerade renoviert. Meine Redaktionskollegin Susi Viehweger wird dir den neuen Shop bald detailliert hier im Schliersee Magazin vorstellen. Sei gespannt!

„Wie gewohnt sind wir im Laden und per Telefon Montag bis Samstag von 9:00 bis 18:00 Uhr für euch da!“

Smartino

Wendelsteinstr. 6

83727 Schliersee

Tel.: 08026/9221820

 

+++ D‘Nahterin | Christine Falken

Du willst dir schon lange dein persönliches Traum-Dirndl schneidern lassen? Du wolltest schon immer ein original Schliersee-Dirndl? Christine Falken freut sich, dass sie endlich wieder Kunden empfangen darf. Ruf einfach bei ihr an und vereinbare einen Termin.

www.christine-falken.de

D’Nahterin

Christine Falken

Miesbacherstrasse 18a

83727 Schliersee

Tel.: 08026/4468

 

+++ Zeitlang | Schlierseer Modelabel

Ein Stück Heimat auf der Haut und ein bisserl Schliersee für zu Hause?

Ender Sarbalkan ist in seinem schnuckligen kleinen Laden gegenüber vom Maibaum für dich da. Seit fast einem Jahr betreibt er seinen Laden in Schliersee. Seine Mode findest du seit letztem Herbst auch bei Ludwig Beck am Marienplatz in München. Schliersee: Zeitlang „noch da guadn oidn Zeit“ ‒ NEUERÖFFNUNG ‒ Schliersee Magazin

„Klopf o und kimm nei“, sagt Ender. Registrieren kannst du dich bei ihm ganz einfach per QR Code ‒ kontaktfrei und schnell ‒ vor der Tür seines Ladens. Geöffnet immer samstags von 9:30 bis 14:00 Uhr. Du kannst auch online unter  Zeitlang® ‒ Ein Stück Heimat auf der Haut I Mode vom Schliersee (zeitlang-schliersee.de) stöbern.

www.zeitlang-schliersee.de

Zeitlang Shop

Seestraße 6a

83727 Schliersee

Tel.: 08026/3873044

 

+++ Parfümerie Winkel | Düfte, Pflege und Kosmetik-Institut

Auch Barbara Winkel freut sich auf deinen Besuch. Endlich darf sie ihre Parfümerie in Schliersee wieder für Kunden öffnen. Bitte kurz anrufen, dann kannst du dich mit Düften und Pflegeprodukten eindecken. Auch ihr Kosmetik-Institut ist wieder geöffnet.

„Heutzutage ist es keineswegs Luxus, sich eine Auszeit für Gesichts- und Körperbehandlungen zu nehmen – es ist vielmehr zu einem Bedürfnis des täglichen Lebens geworden …“ – JETZT ist es endlich wieder möglich. Lass dich verwöhnen!

Du kannst deine Wunschprodukte auch per Telefon 08026/6745 bestellen ‒ Abholung nach Vereinbarung im Geschäft. Alternativ kannst du auch den Onlineshop besuchen ‒ mit Lieferung nach Hause: Parfum, Make-up, Pflegeprodukte online kaufen | parfuemerie.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18:00 Uhr, Samstag: 9:00 bis 12:00 Uhr

Parfümerie Winkel

 

Barbara Winkel

Bahnhofstr. 3c

83727 Schliersee

Tel.: 08026/6745

www.parfuemerie-winkel.de/

 

 

 

+++ An alle Schlierseer Unternehmen: Das ist nur eine kleine Auswahl an Schlierseer Geschäften. Wenn du Schlierseer Unternehmer bist und auch präsentiert werden möchtest, kannst du dich gerne im Schliersee Magazin bei Kuramtsleiter Mathias Schrön mathias.schroen@schliersee.de melden oder auch direkt bei mir: judith.weber@t-online.de. Wir schauen, was wir machen können. +++

 

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee

 

 

 

„Frostschutz“ für Körper und Seele – Wintertipps von den Schlierseer „Weinberg-Frauen“

Der Schnee knirscht unter den Füßen, und die Winterluft ist frisch und kalt – eine Spaziergang am Ufer des winterlichen Schliersees tut Seele und Körper gut. Doch unsere Haut und manchmal auch unsere Seele leiden unter den frostigen Temperaturen und der früh einsetzenden Dunkelheit. Deshalb sollten Körper und Seele in der kalten Jahreszeit besonders gehegt, gepflegt und vor allem geschützt werden. Ursula Wagner, Birgit Holzwarth und Sabine Vocklinger vom „Haus am Weinberg“ sind nicht nur bestens bewandert, was das Wohlbefinden für Körper und Geist betrifft, sie haben auch einige praktische Tipps für samtweiche Winterhaut und seelischen Einklang parat.

Ursula Wagner bietet in den liebevoll und geschmackvoll gestalteten Räumen des historischen Schlierseer „Hauses am Weinberg“ neben Kinesiologie, Massagen und Fußpflege auch Behandlungen mit Naturkosmetik an. Ihr Rat für gepflegte Haut von Kopf bis Fuß lautet: „Weniger duschen und viel cremen“:

 

 

Birgit Holzwarth ist die Heilpraktikerin im Frauen-Trio und gibt ihr Wissen zum Thema Pflanzenheilkunde und Homöopathie gerne an ihre Kunden weiter. Ihr „Wundermittel“ für den Winter ist eine reichhaltige Creme für Gesicht und Körper – selbst hergestellt und garantiert ohne künstliche Inhaltsstoffe:

 

 

Doch ohne seelisches Wohlbefinden schafft es auch die gepflegteste Winterhaut nicht, von innen heraus zu strahlen. Um das innere Gleichgewicht ihrer Patienten kümmert sich im „Haus am Weinberg“ Sabine Vocklinger. Als ausgebildete Yoga-Therapeutin und Psychotherapeutin im Bereich „kontemplative Psychologie“ möchte sie die Menschen auch mental gut durch den Winter bringen.

 

 

Bei den drei „Weinberg-Frauen“ ist man auch im Winter in den besten Händen – echte Schlierseer Frauen-Power mit Herz und Verstand.

 

 

„am Weinberg“
Gesund.Schön.Beweglich
Hans-Miederer-Straße 6
83727 Schliersee

Tel.: 08026/3874252

www.haus-weinberg-schliersee.de

Termine nach Vereinbarung

 

 

 

Katharina Fitz

Wohnhaft in Warngau, geboren in Tegernsee, aber dem Schliersee herzlich zugetan. Zweifache Mama und als freiberufliche Redakteurin, Sprecherin und Schauspielerin viel unterwegs. Steckenpferde: Kunst und Kultur, Natur (vor allem Bäume) und Schuhe!