Beiträge

Neue Pächter auf dem Bodenschneidhaus

Seit der Wintersaison hat das Bodenschneidhaus der Alpenvereinssektion Bodenschneid ein neues Pächterpaar: Detlef und Nadine Wildenheim.

 

 

Am Wochenende waren dort Almauftakt und Neueröffnungsfeier mit Weißwurstfrühstück und Musik. Ich war mit dabei.

Freitagnachmittag habe ich mich zu Fuß vom Dürnbach-Parkplatz auf den Weg gemacht zum herrlich auf 1.265 Metern gelegenen Bodenschneidhaus, einer bewirtschafteten Hütte unterhalb des Bodenschneidgipfels. Schon von Weitem zu hören, wurde ich von der Agatharieder Tanzlmusi empfangen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt und ich habe mir die Käsespätzle schmecken lassen.

Nach dieser Stärkung durfte ich Detlef, den neuen Pächter, kennenlernen ‒ seine Frau war leider an dem Tag nicht da. Er freut sich auf die neue Aufgabe und darauf, seine Gäste als leidenschaftlicher Genussmensch zu versorgen. Seine Frau Nadine kommt aus der Hotellerie und hat langjährige Erfahrung im Gastgewerbe.

In den Sommermonaten ist das Haus täglich von 9:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Die Speisekarte umfasst saisonale Angebote mit frischen Lebensmitteln, bevorzugt aus der Region.

Das Haus hat auch Übernachtungsplätze, 48 Stück an der Zahl, und bietet eine Sonnenterrasse zum Verweilen.

Wer nicht wie ich den steileren Weg von Neuhaus gehen möchte, kann vom Hennerer starten und ist in etwa sechs Kilometern am Ziel.

Wer noch nicht dort war, sollte den beiden unbedingt einen Besuch abstatten und sich nach einer Wanderung ein wohlverdientes kühles Getränk gönnen ‒ mit herrlicher Bergkulisse.

 

 

Kontakt Bodenschneidhaus

Nadine & Detlef Wildenheim

Bodenschneid 1

83727 Schliersee

Tel.: 08026/4692

Mobil: 0172/3735798

E-Mail: info@bodenschneidhaus.de

Webseite: www.bodenschneidhaus.de

 

 

 

Susanne Viehweger

Dipl. Sportwissenschaftlerin & Outdoor Enthusiast. Arbeitet als Community Managerin & Outdoorguide. Mit ihrem eigenen Unternehmen 'Happy Moving Outdoors' (www.happymovingoutdoors.de) vermittelt sie Leidenschaft für den Sport an der frischen Luft.

 

 

 

Neueröffnung in Schliersee Sera‘s Backstüberl an der Seestraße 9b

Seit Donnerstag, 22. Juli 2021, gibt es in Schliersee ein neues Backstüberl.

 

 

Sera kommt aus München und hatte dort wegen Corona ihre Bäckerei schließen müssen. Jetzt startet sie in Schliersee an der Seestraße 9b mit ihrem einzigartigen Konzept. Ihre Brezen sind richtig gut und tanzen a bissal aus der Reihe. Kräuterbrezen, süße Brezen und viele weitere Köstlichkeiten bietet sie den Genießern in Schliersee an.

Mit der Münchner Bäckerei Höflinger arbeitet Sera gern zusammen, sie ist ein großer Fan der Höflinger Backwaren.

Was Sera ganz wichtig ist: Sie möchte für die Jugend und Junggebliebenen einen Treffpunkt zum Austausch schaffen. Die gemütlichen Ecken, die mit viel Liebe und Herzblut gestaltet wurden, laden zum Verweilen ein.

 

Was treibt Sera nach Schliersee?

Ihr Stiefpapa war schon immer in die Schlierseer Gegend verliebt, und so hat er Sera quasi mit Schliersee infiziert.

In Schliersee sind die Leute noch so entspannt, immer nett und freundlich, so lauten Seras Worte. Sie freut sich auf viele nette Gäste.

 

Öffnungszeiten sind:

Di.‒Fr. von 7:00‒17:00 Uhr

Sa. & So. von 7:00‒14:00 Uhr

Mo. Ruhetag

 

 

Wir vom Schliersee Magazin wünschen Sera alles Gute und viel Erfolg mit ihrem Backstüberl in Schliersee!

 

 

 

Angelika Prem

Naturverliebte Schlierseerin, Kräuterpädagogin, Referentin und Seminarleiterin, Senior-Hennererwirtin, BBV Ortsbäuerin, liebt gutes regionales hausgemachtes Essen und entspannt beim Kuchen backen

 

 

 

Walter’s am See – Neueröffnung See-Lounge

Du suchst einen exklusiven Platz direkt am Schliersee? Am Donnerstag 27.08.2020 eröffnet das „Walter’s am See“ im Schlierseer Hof.

 

 

Der neue Hoteldirektor Arian Röhrle und sein Team haben die neue Lounge am See liebevoll nach dem Vornamen des Besitzers Walter de Alwis „Walter’s“ getauft. Entstanden ist die Idee in der Corona-Zeit. „Wenn man in so einer Situation ist, kommt man auf verrückte Ideen, und eine davon war eben das Walter’s“, lacht Arian Röhrle und freut sich auf die Eröffnung. Er sieht die neue Seelounge als Ergänzung des Angebots. Auf der einen Seite ist der Biergarten des Schlierseer Hofs und auf der anderen Seite die Seeterrasse für die Hotelgäste. Das Walter’s soll ein Ort für besondere Anlässe sein, der bis 17:00 Uhr den Hotelgästen vorbehalten bleibt.

Von 17:00 bis 22:00 Uhr kann jeder das Walter’s besuchen ‒ im Sommer und bei schönem Wetter, denn es spielt sich ja alles draußen an der frischen Luft ab.

Leichte und moderne Speisen

Die Speisekarte ist leicht und modern ‒ von der Schliersee Bowl mit verschiedenen Toppings über eine Tapas-Auswahl bis hin zum Flammkuchen. Alles kommt frisch zubereitet aus der Küche des Schlierseer Hofs. Ich habe Lachs-Sashimi probiert, und das kann ich sehr empfehlen. „Das Bier wird hier im Weinglas serviert“, sagt Arian Röhrle. Wer es klassischer mag, der setzt sich einfach in den Biergarten.

Traumplätze am See

Die neuen Netze direkt über dem Wasser und der Stegbereich laden zu einem gemütlichen Abend direkt am See ein. Ein Traumplatz für einen Sonnenuntergang im Sommer. Sich bei chilliger Lounge-Musik verwöhnen und bedienen lassen. Wenn du etwas ganz Besonderes suchst, empfehle ich dir das Baumhaus. Über eine steile Holztreppe kommst du auf eine kleine Terrasse mit einem atemberaubenden Blick über den See in die Berge. Der Geheimtipp für einen Heiratsantrag, zur Verlobung oder für einen speziellen Geburtstag.

 

 

Seehotel Schlierseer Hof

Seestraße 21

83727 Schliersee

+49 (0)8026 92 92 00

 

info@schlierseerhof.de

www.schlierseehof.de

 

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee

 

 

 

Schliersee: Zeitlang „noch da guadn oidn Zeit“ ‒ NEUERÖFFNUNG

Ender Sarbalkan betreibt sein Mode-Label Zeitlang bereits seit 2018 in Schliersee. Bisher verkaufte er seine T-Shirts, Hoodies und Accessoires online sowie auf Festen und Märkten. Vielleicht hast du ihn letztes Jahr auf dem Seefest gesehen? Ab sofort findest du ihn auch im Bulli-Laden in Schliersee. Enders Mode ist inspiriert von der Schönheit unserer Landschaft mit frischen und bunten Farben. Hol dir den Schlierseer Frühling nach Hause!

 

 

Die gute alte Zeit

Schöne Erinnerungen sind in der momentanen Situation besonders wichtig. Der Name seines Schlierseer Mode-Labels Zeitlang ‒ „noch da guadn oidn Zeit“ ‒ soll an erfreuliche vergangene Momente erinnern und diese ins Gedächtnis zurückholen. „Unsere Generation hat die Chance, die Welt zu verändern. Mit der Kraft der schönen Erinnerungen in unseren Herzen ist dies möglich“, sagt Ender voller Zuversicht.

Neueröffnung im „Bulli-Laden“ in Schliersee am 2. Mai 2020

Hoffnungsvoll ist er auch mit seinem neuen Laden, auch wenn die Situation gerade nicht einfach ist. Die geplante feierliche Eröffnung möchte er zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Er ist erst mal jeden Samstag von 9‒14:00 Uhr im Bulli-Laden neben der Kirche für dich da. Die Öffnungszeiten sind noch nicht endgültig. Du kannst dich aktuell auf Facebook informieren: https://www.facebook.com/zeitlangschliersee Ein persönlicher Besuch im Laden lohnt sich auf jeden Fall – zum Stöbern und auf einen netten Ratsch.

Bitte derzeit nur mit Maske.

Tipp: Wer nicht in Schliersee wohnt oder momentan lieber zu Hause bleibt, kann sich alle Zeitlang-Artikel bequem nach Hause bestellen. Klick dich in den Online Shop: https://zeitlang-schliersee.de

Zeitlang-Produkte werden nachhaltig produziert. Die Stoffe in Bio-Qualität sind fair gehandelt. Beflockt und bedruckt wird regional.

 

 

Zeitlang

Seestraße 6A

83727 Schliersee

Tel.: 08026/3873044

www.zeitlang-schliersee.de

 

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee