Beiträge

Schliersee FIT für die ZUKUNFT | FabLab Tour

Ein FabLab (fabrication laboratory = Fabrikationslabor) ist eine offene Werkstatt mit dem Ziel, Menschen den Zugang zu modernen Fertigungsverfahren für Einzelstücke zu ermöglichen.

Wir im Oberland haben Glück. Dank eines engagierten Teams aus Technikbegeisterten und Tüftlern und einiger Sponsoren und Unterstützer haben wir ein eigenes FabLab im Landkreis Miesbach: das OberLab. Es ist in Gmund stationiert, verfügt aber zusätzlich über den Bus „Hubertus“, der unter anderem nach Schliersee tourt.

 

 

 

07. bis 09.8.2020 zu Gast in Schliersee | Von der DNA-Analyse bis zum Brotzeitbrettl-Gravieren

Auf der Seefestwiese in Schliersee direkt beim Bootsverleih Lauber ist am Wochenende drei Tage lang von jeweils 10:00‒17:00 Uhr die erste Station der FabLab Tour. Normalerweise ist der Bus Hubertus hauptsächlich in den Schulen im Landkreis unterwegs. Corona-bedingt war das in den letzten Monaten nicht möglich. Jetzt kommt der Bus zu dir nach Schliersee. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Forum der Vitalwelt statt.

 

Alle sind herzlich willkommen

Jeder kann mitmachen – Einheimische genauso wie Urlauber und Ausflügler. Das Programm für Kinder und Erwachsene ist breitgefächert und begeistert alle.

 

Coole Workshops

Im Workshop DNA-Analyse lernst du nicht nur die alltägliche Arbeit der Forscher im Labor kennen, sondern erfährst auch Wissenswertes zur Zellbiologie, Vererbung und Gentechnik. Im Kunst-Workshop machst du aus Abfällen besondere Kunstobjekte. Wenn dich der Lasercutter interessiert, kannst du auch hier eine Einführung bekommen und in dein mitgebrachtes Brotzeitbrettl ein cooles Motiv gravieren lassen. Die Workshops mit sechs bis acht Teilnehmern kosten jeweils 10 Euro pro Person.

 

Mitmach-Programm für alle

Zusätzlich zu den Workshops können den ganzen Tag über der Schneideplotter mit T-Shirt-Presse, der 3D-Drucker, der Lasercutter für Brotzeitbretter, Bierdeckel oder digitalen Scherenschnitt und eine Lötstation ausprobiert werden. Da kannst du einfach mitmachen! Die Teilnahme hier ist kostenlos. Nur das Material wird berechnet. Natürlich freut sich das OberLab über eine Spende, denn nur so finanziert sich der Verein.

Zusätzlich werden Exponate ausgestellt, die dir einen Eindruck vermitteln, was du alles selbst herstellen kannst.

 

 

„Das OberLab Gmund ist eine frei zugängliche Forschungswerkstatt, die Hightech-Geräte und das dazugehörige Know-how bereitstellt. Wir sind ein Makerspace, der Jung und Alt fürs Selbermachen, Lernen und Forschen begeistert. Bei uns ist Platz für Austausch, Design, Prototyping und Experimente. Kurz: Wir sind ein offener Raum, in dem Tüftler und Technikbegeisterte zusammenkommen.“ https://oberlab.de/oberlab.html

 

Bitte die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln beachten.

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee

 

 

 

Schliersee ‒ Luftmatratzen-Weltmeisterschaft 2018

Wir suchen einen Weltmeister!

Mit Weltmeistertiteln kennen wir uns in Schliersee bestens aus. Wintersportlegenden wie Markus Wasmeier beim Skifahren, Hans Schaller beim Rodeln und Gustl Berauer in der Nordischen Kombination haben einige Weltmeistertitel nach Schliersee geholt.

Jetzt ist es an der Zeit, dass Schliersee einen eigenen Weltmeister kürt. Am Sonntag, den 9. Dezember 2018, werden insgesamt 32 Athletinnen und Athleten zur Luftmatratzen-Weltmeisterschaft im Hallenbad der Vitalwelt und monte mare in Schliersee gegeneinander antreten. Am Wettkampftag muss auf einer Luftmatratze eine Strecke von 50, 100 und 150 Metern absolviert werden. Wer runterfällt, ist disqualifiziert. Gestartet wird auf gestellten Luftmatratzen – die Voraussetzungen sind also für alle Teilnehmer gleich. Natürlich dürfen keine Hilfsmittel verwendet werden. Es starten immer zwei Teilnehmer vom Beckenrand ohne Anlauf.

Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit monte mare findet im Rahmen des zehnjährigen Jubiläums der Vitalwelt statt. An diesem Tag ist der Eintritt ins Hallenbad in Badebekleidung kostenlos. Kommt vorbei und feuert die Athleten an. Natürlich ist der Badebetrieb während des Wettkampfs nur eingeschränkt möglich. Wer das Ganze von zu Hause beobachten möchte, der kann die Weltmeisterschaft auf der Facebook-Seite von Schliersee live mitverfolgen. Außerdem wird das Wassersportevent auf einer Großleinwand im Forum der Vitalwelt übertragen.

 

Und was erwartet den Weltmeister?

Dem zukünftigen Weltmeister winkt neben dem Titel „Luftmatratzen-Weltmeister“ und der Goldmedaille eine Traumreise im Wert von über 2.000,00 EURO. Da lohnt sich das Mitmachen.

Auch Eure Kinder dürfen auf die Luftmatratze. Im Anschluss an die offizielle Weltmeisterschaft findet um 14:15 Uhr noch ein Kinder-Wettkampf statt. Anmeldung vor Ort in der Vitalwelt.

 

 

Sonntag, 9. Dezember 2018, Vitalwelt Schliersee, Perfallstraße 4, 83727 Schliersee
Einlass Hallenbad ab 10:00 Uhr, Wettkampfbeginn 11:00 Uhr. Der Eintritt ist frei!
www.luftmatratzen-weltmeisterschaft.de

 

 

monte mare Schliersee: monte mare lässt keine Wünsche offen und bietet das perfekte Angebot für Ihre „Pause vom Alltag“. Ob allein, zu zweit oder mit der ganzen Familie: Im monte mare in der Vitalwelt Schliersee findet jeder seinen Platz. Von der attraktiv gestalteten Vitaltherme (Hallenbad) mit 25-Meter-Schwimmbad, Außen-Solebecken und Whirlpool bis hin zur Saunawelt mit den unterschiedlichsten Schwitz-Angeboten im ansprechenden Ambiente. Der Saunagarten mit dem unvergleichlichen Panoramablick über den Schliersee wird Sie verzaubern. Auch das Angebot an Wellness-Massagen und Spa-Zeremonien kann sich sehen lassen: Von der klassischen Teilkörper-Massage nach einer ausgiebigen Wanderung über entspannende Ayurveda- und Hamam-Anwendungen bis hin zum romantischen Bad bei Kerzenschein und Musik ‒ unsere Wellness-Experten verwöhnen Sie von Kopf bis Fuß.

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee