Die Gastronomie des Hotel Terofal bekommt den Vornamen Xaver

Xaver ist der neue Name für das urige Restaurant, den gemütlichen Biergarten und für die neu gestaltete Bar.

Und warum? Für Markus Leitner eine einfache Antwort: „D’Leit gehen einfach nicht gerne in ein Hotel zum Essen!“, lacht er. Zusätzlich zum neuen Namen Xaver hat er auch einen neuen Küchenchef für seine Gastronomie engagiert. Tobias Krüger ist aber kein Unbekannter in der Terofal-Küche. Er war bereits von 2012 bis 2017 im Haus tätig und ist nun zurückgekehrt. Von bodenständigen Klassikern bis hin zu kreativen, wechselnden Gerichten – Tobi bringt eine Vielfalt auf den Teller, die die Gäste begeistert.

 

 

Für Markus Leitner und seine Frau Ute ist die Übernahme des Hotel Terofal mit Gastronomie eine Herzensangelegenheit. „Ich bin ja hier in der Nachbarschaft aufgewachsen – gleich schräg gegenüber in der Seestraße – und ich bin hier als kleiner Bua schon ums Haus rumgesaust und darum habe ich einen besonderen Bezug zum Hotel Terofal“, erzählt Markus Leitner. Als er und seine Frau Ute gesehen haben, dass das Hotel zum Verkauf angeboten wurde, mussten sie einfach zuschlagen. „Meine Oma hat früher das Gästehaus Rauch betrieben“, sagt er. Mit der „Seeheimat“ (ehemals Gästehaus Rauch) sind die beiden seit zehn Jahren Gastgeber aus Leidenschaft in Schliersee. „Wir haben das Gästehaus damals von meiner Mama übernommen und die Ferienwohnungen modernisiert“, erzählt Markus Leitner. Auch in diese vier Ferienwohnungen mit hauseigenem Schliersee-Seeufer kannst du dich einmieten. www.seeheimat.de

Ute und Markus freuen sich sehr auf die neue Herausforderung und planen, das wunderschöne Hotel Terofal Stück für Stück zu sanieren und herzurichten. Mit der Bar haben sie bereits angefangen.

 

Neu: die Bar Xaver

Die Bar Xaver wurde liebevoll hergerichtet und modernisiert. Mit einer frischen Gestaltung lädt die Bar die Gäste ein, in entspannter Atmosphäre den Abend zu genießen und sich mit einer erlesenen Auswahl an Getränken verwöhnen zu lassen. Der perfekte Ort, um beispielsweise den Abend nach dem Bauerntheaterbesuch ausklingen zu lassen.

 

Du planst eine Veranstaltung? Mit Platz für bis zu 350 Personen bist du im historischen Bauerntheater von 1892 für eine größere Veranstaltung perfekt aufgehoben. Für kleinere Anlässe eignen sich die verschiedenen urigen Stuben. Von Ute und Markus wirst du bestens beraten, wenn du Fragen hast.

www.hotelterofal.de

 

 

Am besten gleich selbst ausprobieren: Jetzt im Sommer ist der gemütliche Biergarten direkt neben dem Schlierseer Maibaum der Treffpunkt für einen lustigen Abend mit Freunden!

 

 

 

Judith Weber

Heimatverliebt und reiselustig. Ich liebe Schliersee zu jeder Jahreszeit und bin immer auf der Suche nach neuen Blickwinkeln und Inspirationen. Mit einem Auge für das aktuelle Geschehen interessiere ich mich für alles, was in Schliersee los ist.