Beiträge

Neueröffnung in Schliersee Sera‘s Backstüberl an der Seestraße 9b

Seit Donnerstag, 22. Juli 2021, gibt es in Schliersee ein neues Backstüberl.

 

 

Sera kommt aus München und hatte dort wegen Corona ihre Bäckerei schließen müssen. Jetzt startet sie in Schliersee an der Seestraße 9b mit ihrem einzigartigen Konzept. Ihre Brezen sind richtig gut und tanzen a bissal aus der Reihe. Kräuterbrezen, süße Brezen und viele weitere Köstlichkeiten bietet sie den Genießern in Schliersee an.

Mit der Münchner Bäckerei Höflinger arbeitet Sera gern zusammen, sie ist ein großer Fan der Höflinger Backwaren.

Was Sera ganz wichtig ist: Sie möchte für die Jugend und Junggebliebenen einen Treffpunkt zum Austausch schaffen. Die gemütlichen Ecken, die mit viel Liebe und Herzblut gestaltet wurden, laden zum Verweilen ein.

 

Was treibt Sera nach Schliersee?

Ihr Stiefpapa war schon immer in die Schlierseer Gegend verliebt, und so hat er Sera quasi mit Schliersee infiziert.

In Schliersee sind die Leute noch so entspannt, immer nett und freundlich, so lauten Seras Worte. Sie freut sich auf viele nette Gäste.

 

Öffnungszeiten sind:

Di.‒Fr. von 7:00‒17:00 Uhr

Sa. & So. von 7:00‒14:00 Uhr

Mo. Ruhetag

 

 

Wir vom Schliersee Magazin wünschen Sera alles Gute und viel Erfolg mit ihrem Backstüberl in Schliersee!

 

 

 

Angelika Prem

Naturverliebte Schlierseerin, Kräuterpädagogin, Referentin und Seminarleiterin, Senior-Hennererwirtin, BBV Ortsbäuerin, liebt gutes regionales hausgemachtes Essen und entspannt beim Kuchen backen

 

 

 

Bäckerei Gritscher – Schlierseer Bäckerei mit Tradition und Leidenschaft

In dritter Generation und selbst bereits seit 18 Jahren im Betrieb, betreibt Jakob Gritscher junior die Traditions-Bäckerei Gritscher im Josefstal. „Schon als Kind habe ich mich in der Backstube immer wohlgefühlt“, erinnert er sich an seine Kindheit. Seine Eltern haben ihm immer vorgelebt, dass das Bäckerhandwerk Spaß macht, und so war es für ihn auch keine Frage den elterlichen Betrieb zu übernehmen.

Jakob Gritscher liebt was er tut

Echtes Handwerk, Tradition und Regionalität sind ihm wichtig. Seine Zutaten bezieht er, soweit möglich, aus der Gegend. Kein Wunder, dass er bei der letzten Qualitätsprüfung durch das Deutsche Brotinstitut im Juni diverse Auszeichnungen erhalten hat. „Sehr gut“ erhielt er für das Dinkelbrot, die Sternsemmel, das Sportlerbrot und die Vollkornsemmel. Das Sportlerbrot ist aufgrund der Nüsse besonders beliebt. Jakob Gritscher hat mich in seine Backstube im Josefstal eingeladen, um mir zu zeigen, wie sein Sportler Brot entsteht.

 

 

Ihr solltet das Sportler Brot unbedingt probieren, es wir mit ganz viel Liebe und Leidenschaft gebacken.

Die Bäckerei Gritscher hat einen Laden bei der Backstube und eine weitere Filiale in Neuhaus in der Josefstaler Straße 2. In Schliersee betreibt Jakob Gritscher das Café Jennerwein. Sein Vater hat es 2010 umgebaut, und es ist ein schnuckliges Café direkt am Bahnhof entstanden – ein beliebter Treffpunkt für Schlierseer und auch Urlauber. Gritscher-Brot bekommt ihr dort natürlich auch.

 

 

Café Jennerwein
Bahnhofstraße 11 a
83727 Schliersee

+49 8026 9769376

 

Filiale Neuhaus
Josefstalerstraße 2
83727 Schliersee

 

Backstube
Josefstalerstraße 24
83727 Schliersee

Ihr könnt auch bei den Gritschers übernachten: http://www.gaestehaus-gritscher.de/

 

 

Judith Weber

Redakteurin/freie Mitarbeiterin bei “Das Gelbe Blatt Miesbach”, Webdesign und Fotografie – Freude an neuen Blickwinkeln mithilfe eines Quadrokopters. Reiselustig und heimatverliebt. Lieblingsplatzerl: Insel Wörth im Schliersee