„Schliersee liest“ – Online-Lesung mit dem Autor Martin Calsow

Eine neu entdeckte Substanz könnte Hunderttausenden das Leben retten. Doch in den falschen Händen tötet sie Millionen …

Max Quercher soll diskret den Suizid eines international anerkannten Neurobiologen untersuchen. Seine Nachforschungen ergeben, dass der Wissenschaftler nicht nur erhebliche Schulden bei einem ominösen Start-up hatte, sondern auch kurz davor stand, die Wirksamkeit eines natürlichen Substrats gegen Alzheimer nachzuweisen. Die neu entdeckte Substanz birgt allerdings unkalkulierbare Risiken, sobald sie in den Wasserkreislauf gelangt. Das versuchen sich Unbekannte zunutze zu machen – für einen Anschlag auf die Wasserversorgung der Millionenmetropole München. Ein Roman über die Verwundbarkeit unserer hoch entwickelten Gesellschaft.

 

 

Aus „Quercher und der Totengraben“

Im siebten Band der erfolgreichen „Quercher-Reihe“ des Tegernseer Autors und Kolumnisten Martin Calsow bekommt es Ermittler Max Quercher aus Bad Wiessee mit der Allmacht der Pharmaindustrie zu tun. Zentrales Motiv des Plots ist diesmal das Element Wasser. Wer den Quercher und wer Martin Calsow kennt, weiß, dass diese Thematik natürlich alles andere als Zufall ist. Da hat nämlich jemand was gegen „die wirtschaftliche Ausbeutung und Verschandelung, gegen die Konsumierung der Idylle, gegen den Ausverkauf des (Tegernseer)Tales“. Und dieser jemand kämpft mit allen Mitteln … diverse Leichen inklusive.

Martin Calsow wuchs am Rande des Teutoburger Waldes auf. Nach seinem Zeitungsvolontariat  arbeitete er bei verschiedenen deutschen TV-Sendern in Köln, Berlin und München. Ein langer Aufenthalt im Nahen Osten brachte ihn schließlich zum Schreiben. Er lebt heute mit seiner Frau Insa am Tegernsee. Vielen dürfte er auch als Kolumnist des Online-Portals „Lokale Stimme“ bekannt sein.

Im April 2011 erschien sein Debütroman „Der Lilith Code“ und im November 2012 der Folgeband „Die Lilith Verheißung“. Im August 2013 kam „Quercher und die Thomasnacht“ auf den Markt, im Juni 2014 „Quercher und der Volkszorn“, im März 2015 „Quercher und der Totwald“ sowie im April 2016 „Quercher und das Seelenrasen“. Im Oktober 2018 erschien „Quercher und das Jammertal“ und schließlich im Herbst 2020 der siebte Band der Krimi-Reihe „Quercher und der Totengraben“.

Am 14. Januar ist der Schriftsteller live in Schliersee zu Gast. Auf Einladung des Vereins „Schliersee liest“ wird er im Rahmen des Angebots „Lesezauber fürs Wohnzimmer“ online aus seinem Krimi „Quercher und der Totengraben“ vorlesen und sich danach den Fragen der Zuschauer stellen. Ein Ticket kostet 7 Euro.

 

Die Teilnahme an der Online-Lesung, die am 14. Februar ab 11:00 Uhr via Live-Stream übertragen wird, funktioniert folgendermaßen:

Auf der Internetseite www.schliersee-liest.de einfach den Button unter der Veranstaltung anklicken. Eine beliebige Anzahl von Tickets reservieren und durch Einzahlung auf das Konto von Schliersee liest e. V., Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee, IBAN: DE59 7115 2570 0012 3816 53, BIC: BYLADEM1MIB, verbindlich erwerben. Über PayPal: Bitte benutzen Sie den PayPal-Button unter der jeweiligen Veranstaltung (tickets@schliersee-liest.de).

Den Zugangscode erhalten die Zuschauer, wenn sie bei einer Direktüberweisung auf das Konto bei der Kreissparkasse ihren Namen angeben und an info@schliersee-liest.de eine kurze Mail schicken. Das ist wichtig, damit die Tickets mit den Zugangscodes samt Rechnung auch den Empfänger erreichen. Bei einer Bestellung über PayPal werden die Tickets mit den Zugangscodes zusammen mit der Rechnung per Mail zugeschickt.

Am Veranstaltungstag selbst genügt dann nur noch ein Klick auf der Webseite www.schliersee-liest.de. Unter dem Menüpunkt „AKTUELLE LESUNGEN“ mit dem Hinweis auf das Live-Streaming einfach den Zugangscode eingeben und an der virtuellen Lesung „Quercher und der Totengraben“ von Martin Calsow teilnehmen.

Nähere Infos und Tickets und Bücher gibt es unter www.schliersee-liest.de, bei Christoph Seidenfus unter der Telefonnummer: 0172-8633032 sowie bei der „Bücheroase Schliersee“, Lautererstr. 10, Tel: 08026-6904, info@buecheroase-schliersee.de (Abholung möglich: Dienstag bis Freitag von 11:00‒14:00 Uhr und Samstag von 11:00‒13:00 Uhr).

 

 

Bildnachweis: Sarah Koska

„Quercher und der Totengraben“, Kriminalroman

kt., 272 Seiten

EUR 13,00, E-Book EUR 9,99

ISBN 978-3-89425-758-3

Erscheinungsdatum: 10/2020

 

 

 

Katharina Fitz Katharina Fitz

Wohnhaft in Warngau, geboren in Tegernsee, aber dem Schliersee herzlich zugetan. Zweifache Mama und als freiberufliche Redakteurin, Sprecherin und Schauspielerin viel unterwegs. Steckenpferde: Kunst und Kultur, Natur (vor allem Bäume) und Schuhe!